Ein Bad ohne Fliesen und lästige Fugen

Jetzt kommen die Problembäder der 80er und 90er-Jahre ins kritische Alter: Kleine Schönheitsreparaturen helfen nicht mehr, eine komplette Erneuerung steht an. Oft wurde das Bad als feuchtester Raum in die Nord-Ost-Seite gelegt, also in das kälteste Eck des Hauses. Zusätzlich als „Nasszelle“ komplett versiegelt, das heißt von unten bis oben gefliest oder mit einem falschen Farbanstrich versehen.

Diese Bausünden führen dazu, dass es zu Kondensat-Ausfall kommt, das heisst es bildet sich Schwitzwasser und dringt in die Fugen ein. Die Folge: Es entstehen Risse in den Fliesen und Fugen. Dazu bildet sich häufig Schimmel, der, gerade bei Dachbädern, oft jahrzehntelang unentdeckt hinter den Fliesen und der Holzdecke blüht.

Vom Problem- zum Komfortbad

Dipl.-Badgestalter (SHK) Alfons Kugelmann und sein Team schaffen hier Abhilfe mit einer Modernisierung im Bad ohne Fliesen und lästige Fugen. Ein echter Blickfang dabei ist der von Zitzelsberger eingesetzte Marmor-Kalk-Putz. Der Spachtelputz sorgt im Bad ohne Fliesen

  • für gesundes Raumklima
  • verhindert Schimmelbildung
  • die natürlichen Materialien sind alkalisch, feuchteregulierend und pflegeleicht.

Das Bad kann wieder atmen, die Wände wirken feuchtigkeitsausgleichend. Der Clou: Das funktioniert auch in der Dusche. Den Putz kann man im Zitzelsberger Badstudio Raum der Elemente anschauen und erleben. Er ist in vielen aktuellen, zeitlosen Farben und Strukturen erhältlich.

Ist das Badezimmer fensterlos, also ein innenliegendes Bad, empfehlen die Experten von Zitzelsberger zusätzlich einen hygrostatischen Badlüfter einzusetzen. So werden nicht nur schlechte Gerüche, sondern auch die feuchte Luft aus dem Badezimmer geleitet.

Bad ohne Fliesen mit Dusche Zitzelsberger Augsburg
Vorher Schimmelbefall. Jetzt ein Bad ohne Fliesen, ein fugenfreies, atmendes Bad. Foto: Zitzelsberger

Das Erfolgsrezept von Zitzelsberger

Zitzelsberger arbeitet nach dem ZEN-Prinzip – Ein Kopf – viele Hände. Die Experten sehen das Badezimmer ganzheitlich und übernehmen  die Gesamtkonzeption mit Gestaltung, Raum- und Lichtplanung sowie der Material- und Farbberatung für den neuen Lebensraum.  Neben den Zentralgewerken Sanitär und Heizung führt Zitzelsberger alle Handwerksleistungen aus, die bei einer Badmodernisierung notwendig sind, wie Fliesenleger, Elektriker, Maler, Maurer, Trockenbauer, Steinmetz, Schreiner, und viele mehr. Der Kunde hat somit nur einen Ansprechpartner, der dafür sorgt, dass alles läuft und zum vereinbarten Termin fertig wird.

 

Das könnte Sie noch interessieren:

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch

Comments are closed.